Bierdiarium

Ein Blog über Bier. Denn Bier birgt Erzählstoff!

geposted am: 3 Dezember 2012 von Lothar 3 Kommentare

Der Winter ist da: Tuborg Weihnachtspilsner

Region: Eigentlich Dänemark
Brauerei: Tuborg (Carlsberg)
 

 
 

Prolog:

Dosenbier hat einen besonderen Ruf. Einen, bei dem ich, wenn ich ein Bier wäre, keine Angst hätte, ihn zu verlieren. Dosenbier gilt als geschmacklich nicht herausragend, dafür aber als besonders preisgünstig. Und es bietet dem Vieltrinker ein herausragendes Leistungsmerkmal: Es ist leicht. So leicht, dass man bei 20 Flaschen Bier, was einem normalen Kasteninhalt entspricht, rund sechs Kilo Gewichtsersparnis hat. Wenn man beispielsweise vier 0,5er Bier am Tag trinkt – natürlich nur rein rechnerisch – macht dieses Gewichtstuning durch Dosenbier, knapp 1000 kg p.a. aus. Fast eine Tonne gespart, gegenüber konventionellen Bieren. Wer schleppt schon gerne mehr als 10 Waschmaschinen in seine Wohnung und das jährlich?
 
 

Verkostung:

Das Weihnachtspils hat einen grobporigen bräunlichen Schaum. Die Farbe des Getränks ist nussbraun. Geschmacklich ist es im Antrunk leicht süß und süffig. Es hat relativ viel Kohlensäure. Im Nachgang kommt der Hopfen etwas durch.
 
 

Stimmungsbarometer:

 


 
 

Gut für:

Ich wohne in einem Altstadthaus im dritten Stock und muss über eine enge Stiege meinen Einkaufskorb bugsieren. Dank der 1-Literdose habe ich rund 600 Gramm Ballast gespart. Diese 600 Gramm klingen wie einen Erleichterung. Besonders für meine Box, in der ich meine Beute gerne verstaue: Denn diese bringe ich damit oft an ihre persönliche Leistungsgrenze.
 
 

Fazit:

Ein süffiges Pils mit nussiger Farbe. Dosenbier mag eine Erleichterung sein, aber ganz ehrlich, nur für den Einkaufskorb. Denn unabhängig von der Qualität des Inhalts, korreliert das Gewichtstuning mit der Stilabwärtskurve.
 
 

Tags:

3 Antworten

  1. Stefan sagt:

    Das war bei mir mal in einem Adventskalender. Ging schon, ja. Aber Dosenbier ist in der Tat Gewichtstuning mit der Stilabwärtskurve 🙂

  2. Baste Stencanic sagt:

    Den Kalender hatte ich auch mal und hab das Bier eigentlich in ganz guter Erinnerung. Hab’s vor Kurzem im Supermarkt gesucht und nicht gefunden – bin dann auf eine Weihnachtsedition von Mönchshof ausgewichen (in Glasflaschen!). Möchte hiermit einen Vergleichstest anregen!

  3. NaprawaSerwisAut.com.pl sagt:

    You are not the average website article writer, gentleman. You certainly have got some thing powerful to increase the net. Your own style is really robust that you could almost pull off being a negative article writer, yet you

Sie haben einen Bier-Tipp?

Aktuell nehme ich leider keine Tipps entgegen.

Links und Partnerseiten

Neueste Kommentare