Bierdiarium

Ein Blog über Bier. Denn Bier birgt Erzählstoff!

Archive for September, 2016

Alkoholfreie Biere im Test / Teil 6: Hacker-Pschorr Münchner Helles

geposted am: 22 September 2016 von Lothar 2 Kommentare

Da Somma is boid um. Seid a bo Dog is d Wiesn in Minga. Do hoggd ma si gern amoi zamm und dringt a Münchner Hells oder aa a alkoholfreis Münchner Hells.
 
Bierflasche Hacker Pschorr alkoholfrei
 
I hob ma oans vo Hacker-Pschorr ghoid. Es kimmt aus ana doch recht oidn Bierquelle – de gibt’s seit 1417. Heid is de GmbH mit Paulaner vaheirat und gherd zur Brau Holding International AG. Naja und de Holing is a Ziagdochda vo da Schörghuaba Unternehmensgruppn und vom Biergigant Heineken. De Flaschn vom Helln mit klassischm Bügl gfoid ma guad. As Etikett kimmt aber scho a wengal oidbacha daher.
 

Schau ma moi wos drin is:

 
As „normale“ Hacker-Pschorr hod an kernign, voimundign Gschmack. Es schmeckt wia reifs Droad und is scho wos andas ois wia andre wassrige Helle. Ko a Alkoholfreis do midhoidn? I daad song as Aroma is freilich bierig. Da Gschmack is fest moizig und guad siaß. Es lafft dennaschd guad. Da gscheide Gschmack geht aber ob.
 
hacker-pschorr-alkoholfrei-biertest
 

Bisher in der Serie „Alkoholfreie Biere im Test“ ist erschienen:

 

1. Biertest: Neumarkter Lammsbräu Dunkel alkoholfrei

2. Biertest: Diebels Altbier alkoholfrei

3. Biertest: Budweiser Budvar B:Free

4. Biertest: Le Chauffeur Brauhaus Nittenau

5. Biertest: Gaffel Frei Kölsch

 

Sie haben einen Bier-Tipp?

Links und Partnerseiten

Neueste Kommentare