Bierdiarium

Ein Blog über Bier. Denn Bier birgt Erzählstoff!

geposted am: 22 September 2016 von Lothar 2 Kommentare

Alkoholfreie Biere im Test / Teil 6: Hacker-Pschorr Münchner Helles

Da Somma is boid um. Seid a bo Dog is d Wiesn in Minga. Do hoggd ma si gern amoi zamm und dringt a Münchner Hells oder aa a alkoholfreis Münchner Hells.
 
Bierflasche Hacker Pschorr alkoholfrei
 
I hob ma oans vo Hacker-Pschorr ghoid. Es kimmt aus ana doch recht oidn Bierquelle – de gibt’s seit 1417. Heid is de GmbH mit Paulaner vaheirat und gherd zur Brau Holding International AG. Naja und de Holing is a Ziagdochda vo da Schörghuaba Unternehmensgruppn und vom Biergigant Heineken. De Flaschn vom Helln mit klassischm Bügl gfoid ma guad. As Etikett kimmt aber scho a wengal oidbacha daher.
 

Schau ma moi wos drin is:

 
As „normale“ Hacker-Pschorr hod an kernign, voimundign Gschmack. Es schmeckt wia reifs Droad und is scho wos andas ois wia andre wassrige Helle. Ko a Alkoholfreis do midhoidn? I daad song as Aroma is freilich bierig. Da Gschmack is fest moizig und guad siaß. Es lafft dennaschd guad. Da gscheide Gschmack geht aber ob.
 
hacker-pschorr-alkoholfrei-biertest
 

Bisher in der Serie „Alkoholfreie Biere im Test“ ist erschienen:

 

1. Biertest: Neumarkter Lammsbräu Dunkel alkoholfrei

2. Biertest: Diebels Altbier alkoholfrei

3. Biertest: Budweiser Budvar B:Free

4. Biertest: Le Chauffeur Brauhaus Nittenau

5. Biertest: Gaffel Frei Kölsch

 

2 Antworten

  1. Frank B. sagt:

    Lother, gibs zu, Du hast auf externe Übersetzer zurückgegriffen… weil Fränggisch is des nedd!

  2. Jan M. sagt:

    Hey Lothar,
    krasser Text über das Münchener Helles.
    Ich hab das vor´n paar Tagen auf einer Hochzeit von Bekannten bei euch im Süden getrunken, gerade danach gesucht und dann zufällig auf diese Seite gekommen…
    Schon nicht so einfach für einen Norddeutschen, den Akzent zu verstehen oder vor allem zu lesen. 🙂

    Ich wollte eigentlich nur wissen, wie das Bier genau hieß, aber hier den Artikel eines Bierkenners im krassesten Akzent zu entziffern ist mega cool gewesen! 🙂

Dein Kommentar

Sie haben einen Bier-Tipp?

Links und Partnerseiten