Bierdiarium

Ein Blog über Bier. Denn Bier birgt Erzählstoff!

geposted am: 12 Januar 2017 von Lothar bisher keine Kommentare

Endspiel, Barleywine von Lehe / St. Erhard

Brauerei: Lehe
Land: Estland
 
lehe-bier-endspiel-st-erhard
 

Prolog:

In der estnischen Brauerei Lehe ist in Zusammenarbeit mit St. Erhard aus Bamberg ein sehr starkes Ale entstanden. Das Bier mit dem Namen „Endspiel“ hat satte 9,5 vol. % Alkohol und erinnert daher auch in der englischen Bezeichnung (Barleywine) an Wein.
  

Verkostung:

Die Verpackung und Name scheinen mir vielversprechend, gerne gieße ich das Bier vorsichtig in mein Glas. Das tue ich viel bedachter als sonst, ich behandle es schon beim Einschenken wie Wein – denke ich mir. Wo das wohl hinführt? Das kupferbronzefarbene Bier sieht wärmend aus. Eine schöne Farbe. Der cremfarbene Schaum ist scheu und sogleich weg. Ich habe kaum Zeit ein Foto zu machen. Das überrascht mich etwas, denn ich hatte eher einen festen standhaften Schaum erwartet. Es zeigt einen ruhigen und entspannten Körper und lässt mich an das Ungespundete von Mahr’s denken. Das Geruchsbild ist malzig mit solider Karamell-Note. Im Antrunk ist es durchaus süßlich, im Mitteltrunk erinnert es an Whiskey. Es ist sehr kräftig, würzig mit feinherbem Ausklang.
  

Gut für:

Das Bier ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nichts für den Fernsehabend. Das heißt, auch wenn es „Endspiel“ heißt, ist es weder für die EM noch für die WM tauglich. Ich denke, es ist Bier für ein Tasting: Ein Biertasting, bei dem man in kleiner Runde leckere Flaschen öffnet und sich mal wieder wundert, wie vielfältig Bier schmecken kann. Das Endspiel könnte hier optimal die „letzte Flasche“ sein.
  

Fazit:

Das Endspiel von Lehe ist ein echter Alkohol-Schock, besonders, nachdem in den letzten Verkostungen hier im Blog nur alkoholfreie Produkte im Test waren. Mir persönlich ist es zu kräftig (zu viel Alkohol) im Rahmen eines Tastings hat es aber denke ich durchaus Berechtigung.
  

Dein Kommentar

Sie haben einen Bier-Tipp?

Links und Partnerseiten